Ev. luth. integrative Kindertagesstätte St. Hülfe-Heede

with Keine Kommentare

Kirchweg 11b
49356 Diepholz

Träger:
Ev.-luth. Kindertagesstättenverband Grafschaft Diepholz Südstraße 23 27232 Sulingen

Telefon: 05441 – 5699
Fax: 05441 – 927253
Email: kts.huelfe-heede.diepholz@evlka.de
Internet: www.kitaverband-diepholz.de

Ansprechperson: Uta Diekmann (Leiterin) Claudia Hamann (stv.)

Besondere Ausrichtung:

  • Religionspädagogischer Ansatz
  • Integrationskindergarten

Konzeptionelle Förderung / Schwerpunkte:

  • Offene Gruppen
  • Integrationsgruppen
  • altersübergreifende Gruppen
  • Gesundheitsförderung / Qualitätssicherung
  • Kooperation zw. KiTa und Grundschule
  • Wertebildung
  • Bewegungserziehung
  • Musische Erziehung
  • Psychomotorik
  • ganzheitliche Erziehung

Einzugsbereich:
Stadt Diepholz

Aufnahmekriterien:
allgemein

Warteliste: ja

öffentliche Verkehrsanbindung: nein

Gebühren: Staffelung nach Einkommen: ja

Altersstruktur / Gruppengröße:
Kiga 08.00 – 12.00 Uhr 25 Kinder Kiga mit Einzelintegration 08.00 – 13.00 Uhr 20 Kinder Krippe mit Einzelintegration 08.00 – 14.00 Uhr 14 Kinder Sonstige Einrichtung für Schulkinder 12.45 – 17.00 Uhr 20 Kinder

Betreuungs- und Öffnungszeiten:

  • Regelbetreuung am Vormittag:
    08:00 – 12:00 Uhr und 08:00 – 13:00 Uhr
  • Frühdienst:
    07:30 – 08:00 Uhr
  • Spätdienst:
    12:00 – 14.00 Uhr
  • Nachmittagsgruppen:
    12:45 – 17:00 Uhr sonst. Tageseinrichtung Schulkinderbetreuung

Zusatzangebote:

  • Gesunde Mahlzeit (Frühstück und nachmittags), „Gesund und fit, da mach ich mit“, Mittagessensangebot in der Ganztagsschule

Therapeutische Angebote:

  • Heilpädagogisches Reiten
  • Krankengymnastik
  • Psychomotorik
  • Trampolintherapie

Freiflächen:
großer Spiel- und Bewegungsbereich im Freien

Personelle Ausstattung:

  • Gesamtzahl der Mitarbeiter/innen: 14
  • davon Heilpädagogen/innen: 1
  • davon Erzieher/innen: 7
  • davon 1 Sprachförderkraft, 2 pädagogische Mitarbeiterinnen:
  • davon mit Zusatzqualifikationen: 6
  • welche Zusatzqualifikationen sind vorhanden: Religionspädagogik, Psychomotorik, Fachkraft für Kleinstkindspädagogik, Verhaltensauffälligkeiten
  • Praktikanten/innen: 1
  • Zivildienstleistende: 1
  • Arbeitsgelegenheiten: 1
  • Hauswirtschaftskräfte: 2

Qualitätssicherung:

  • Fachberatung
  • Fortbildung der Mitarbeiter/innen
  • Dokumentation / Entwicklungsberichte der Kinder

Ferien:

Die Kindertageseinrichtung ist im Jahr 5 Wochen geschlossen.

Ferienzeiträume:

  • Ostern
  • Sommer
  • Weihnachten

Ferienbetreuung wird angeboten

  • in Kooperation mit anderen Einrichtungen

Einbeziehung der Eltern / Erziehungsberechtigten:

  • Themenabende
  • Elterngespräche
  • Erfahrungsaustausch
  • Elternrat / Beirat
  • Eltern-Kind-Singen 4 x im Jahr