DRK Kindergarten „Villa Kunterbunt“

with Keine Kommentare

Heinestraße 25
49406 Barnstorf

Träger:
Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Diepholz e. V Steinkamp 3 28857 Syke

Telefon: 05442 8288
Fax: 05442 8288
Email: kita-villa-kunterbunt@drk-diepholz.de

Ansprechperson: Brigitte Witte

Besondere Ausrichtung:

  • Waldkindergarten
  • Integrationskindergarten

Konzeptionelle Förderung / Schwerpunkte:

  • Sprachförderung
  • Integrationsgruppen
  • Gesundheitsförderung / Qualitätssicherung
  • Kooperation zw. KiTa und Grundschule
  • Partizipation, Projektentwicklung und -dokumentation
  • Wertebildung
  • Bewegungserziehung
  • Interkulturelle Arbeiten
  • Entwicklungsprozessgestaltung
  • Öffentlichkeitsarbeit Gewaltprävention Faustlos
  • Entwicklungsprozessgestaltung, gruppenübergreifende Projektarbeit/Projekt: Experimente
  • Pfiffikus Projekt für Vorschulkinder, Orientierungsplan für Bildung und Erziehung ist Grundlage für die Arbeit

Einzugsbereich:
Die Einrichtung wird von den Kindern des Fleckens Barnstorf mit den Ortsteilen Dreeke, Rechtern und Aldorf besucht

Aufnahmekriterien:
Es gelten die für alle Kindergärten der Samtgemeinde erstellten Aufnahmekriterien

Warteliste: ja

öffentliche Verkehrsanbindung: nein

Gebühren: Staffelung nach Einkommen: nein

Altersstruktur / Gruppengröße:
Kiga (3 bis Einschulung) 08:00 – 12:00 25 Plätze Kiga Integrativ (3 bis Einschulung) 08:00 – 13:00 18 Plätze Kiga (3 bis Einschulung) 08:00 – 13:00 25 Plätze Waldkindergartengruppe (3 bis Einschulung) 08.00 – 12.00 Uhr 15 Plätze Krippe (bis Vollendung drittes Lebensjahr) 08:00 – 14:00 15 Plätze (2x Platzsharing)

Betreuungs- und Öffnungszeiten:

  • Regelbetreuung am Vormittag:
    Kiga 08:00 – 12:00 Uh (Krippe, Kiga) r, 08:00 – 13:00 Uhr (Krippe), 08:00 – 12:00 Uhr (Waldgruppe)
  • Frühdienst:
    07:00 – 08:00 Uhr
  • Spätdienst:
    13:00 – 14:00 Uhr

Zusatzangebote:

  • Mittagstisch

Therapeutische Angebote:

  • Sprachtherapie
  • Heilpädagogisches Reiten
  • Krankengymnastik
  • Ergotherapie
  • Psychologische Beratung

Freiflächen:
großer Spiel- und Bewegungsbereich im Freien

Personelle Ausstattung:

  • Gesamtzahl der Mitarbeiter/innen: 10
  • davon Heilpädagogen/innen: 1
  • davon Erzieher/innen: 7
  • davon Kinderpflegerin: 2
  • Praktikanten/innen: zeitweise
  • Raumpflegerin / Gärtner: 2 / 1

Qualitätssicherung:

  • Fachberatung
  • Fortbildung der Mitarbeiter/innen
  • Dokumentation / Entwicklungsberichte der Kinder
  • Qualitätsmanagementsystem
  • Elternbefragung

Ferien:

Die Kindertageseinrichtung ist im Jahr 5 Wochen geschlossen.

Ferienzeiträume:

  • Ostern 5 Tage
  • Sommerferien 3 Wochen
  • zw. Weihn. + Neujahr 1 Woche

Ferienbetreuung wird angeboten

  • in Kooperation mit anderen Einrichtungen

Einbeziehung der Eltern / Erziehungsberechtigten:

  • Konzeptentwicklung
  • Elternrat / Beirat
  • Elternabende, Elternberatung
  • Hospitationstage für Eltern, Elternsprechtage