Kindertagesstätte Brinkum Jahnstraße

with Keine Kommentare

Jahnstraße 21
28816 Stuhr

Träger:
Gemeinde Stuhr Blockener Str. 6 28816 Stuhr

Telefon: 0421 – 8984977
Email: kiga.brinkum.jahnstr@stuhr.de
Internet: www.stuhr.de

Ansprechperson: Christina Knudsen und Birgit Schütte

Besondere Ausrichtung:

  • Kleinkindbetreuung,

Konzeptionelle Förderung / Schwerpunkte:

  • altersübergreifende Gruppen
  • Betreuung unter 3 Jahren
  • Kooperation zw. KiTa und Grundschule
  • Bewegungserziehung
  • Entwicklungsprozessgestaltung

Einzugsbereich:
Gemeinde Stuhr

Aufnahmekriterien:
Kleinkindgruppe: Vollendung des 1. Lebensjahres Hortgruppe: Kinder im Grundschulalter Berufsstätigkeit der Sorgeberechtigten

Warteliste: nein

öffentliche Verkehrsanbindung: nein

Gebühren: Staffelung nach Einkommen: ja

Altersstruktur / Gruppengröße:
Krippe (bis Vollendung 3. Lebensjahr) 08:00 – 16:00 Uhr 15 Plätze Krippe (bis Vollendung 3. Lebensjahr) 08:00 – 16:00 Uhr 15 Plätze Krippe (bis Vollendung 3. Lebensjahr) 08:00 – 16:00 Uhr 15 Plätze Krippe (bis Vollendung 3. Lebensjahr) 08:00 – 16:00 Uhr 15 Plätze Regelgruppe (3 Jahre bis Einschulung) 08:00 – 16:00 Uhr 25 Plätze Regelgruppe (3 Jahre bis Einschulung) 08:00 – 16:00 Uhr 25 Plätze Integrative Kiga (3 Jahre bis Einschulung) 08:00 – 14:00 Uhr 18 Plätze

Betreuungs- und Öffnungszeiten:

  • Frühdienst:
    ab 07:00 Uhr

Zusatzangebote:

  • Mittagstisch, in der Einrichtung selbst zubereitet

Räumliche Ausstattung:
Mindeststandard nach der DurchführungsVO zum KiTaG

Freiflächen:
großer Spiel- und Bewegungsbereich im Freien

Personelle Ausstattung:

  • Gesamtzahl der Mitarbeiter/innen: 31
  • mit insgesamt 31 Stellen
  • davon Erzieher/innen: 24
  • Praktikanten/innen: 2
  • Freiwilliges Soziales Jahr – Kräfte: 4

Qualitätssicherung:

  • Fachberatung
  • Fortbildung der Mitarbeiter/innen
  • Dokumentation / Entwicklungsberichte der Kinder

Ferien:

Die Kindertageseinrichtung ist im Jahr 6 Wochen geschlossen.

Ferienzeiträume:

  • Ostern 5 Tage
  • Sommer 22 Tage
  • Weihnachten 5 Tage

Ferienbetreuung wird angeboten

  • in der Einrichtung
  • in einer Notgruppe

Einbeziehung der Eltern / Erziehungsberechtigten:

  • Themenabende
  • Elterngespräche
  • Erfahrungsaustausch
  • Elternrat / Beirat