Ev.-luth. integrative Kindertagesstätte „Thriburi“ Drebber

with Keine Kommentare

Am Kindergarten 1
49457 Drebber

Träger:
Ev.-luth. Kindertagesstättenverband Grafschaft Diepholz Südstraße 23 27232 Sulingen

Telefon: 05445 – 1759
Fax: 05445 – 998446
Email: kts.drebber@evlka.de
Internet: www.kitaverband-diepholz.de

Ansprechperson: Corinna Schomscher

Besondere Ausrichtung:

  • Integrationskindergarten

Konzeptionelle Förderung / Schwerpunkte:

  • Sprachförderung
  • Integrationsgruppen
  • altersübergreifende Gruppen
  • Betreuung unter 3 Jahren
  • Gesundheitsförderung / Qualitätssicherung
  • Kooperation zw. KiTa und Grundschule
  • Wertebildung
  • Bewegungserziehung
  • Lernwerkstätten
  • Entwicklungsprozessgestaltung

Einzugsbereich:
Drebber, freie Plätze auch für umliegende Gemeinden

Warteliste: nein

öffentliche Verkehrsanbindung: nein

Gebühren: Staffelung nach Einkommen: nein

Altersstruktur / Gruppengröße:
Kita (Integrative Gruppe) 08.00 – 13.00 Uhr 18 Kinder (3 bis Einschulung) Kita (Integrative Gruppe) 08.00 – 13.00 Uhr 18 Kinder (3 bis Einschulung) Kita 08.00 – 12.00 Uhr 10 Kinder (3 bis Einschulung) Krippe 08.00 – 15.00 Uhr 15 Kinder (bis Vollendung drittes Lebensjahr) Am Friedhof 1, Drebber Krippe 08.00 – 13.00 Uhr 15 Kinder (bis Vollendung drittes Lebensjahr) Am Friedhof 1, Drebber Integrative Kiga 08.00 – 13.00 Uhr 16 Kinder (3 bis Einschulung)

Betreuungs- und Öffnungszeiten:

  • Regelbetreuung am Vormittag:
    08:00 – 12:00 Uhr (Regelgruppe) und 08:00 – 13:00 Uhr (Integrationsgruppe)
  • Frühdienst:
    07:30 – 08:00 Uhr Kita, 7.30 – 08.30 Uhr Krippe
  • Spätdienst:
    12:00 – 13.00 Uhr Kita, 12.30 – 13.00 Uhr

Zusatzangebote:

  • Mittagstisch

Therapeutische Angebote:

  • Sprachtherapie
  • Heilpädagogisches Reiten
  • Krankengymnastik
  • Ergotherapie

Räumliche Ausstattung:
Zusätzliches Raumangebot

Freiflächen:
großer Spiel- und Bewegungsbereich im Freien

Personelle Ausstattung:

  • Gesamtzahl der Mitarbeiter/innen: 12
  • mit insgesamt 12 Stellen
  • davon Erzieher/innen: 11
  • davon mit Zusatzqualifikationen: 4
  • welche Zusatzqualifikationen sind vorhanden: 2 heilpädagogische Zusatzausbildung, 2 Kleinkindpädagogik
  • Arbeitsgelegenheiten: 2

Qualitätssicherung:

  • Fachberatung
  • Fortbildung der Mitarbeiter/innen
  • Dokumentation / Entwicklungsberichte der Kinder

Ferien:

Die Kindertageseinrichtung ist im Jahr 5 Wochen geschlossen.

Ferienzeiträume:

  • Osten 1 Woche
  • Sommer 3 Wochen
  • Weihnachten 1 Woche

Ferienbetreuung wird angeboten

  • in Kooperation mit anderen Einrichtungen

Einbeziehung der Eltern / Erziehungsberechtigten:

  • Themenabende
  • Elterngespräche
  • Erfahrungsaustausch
  • Elternrat / Beirat
  • Gesprächskreis