Ev. – luth.integrative Kindertagesstätte Hemsloh

with Keine Kommentare

Dorfstr. 23
49453 Hemsloh

Träger:
Ev.-luth. Kindertagesstättenverband Grafschaft Diepholz Südstraße 23 27232 Sulingen

Telefon: 05446 – 380
Email: KTS.Hemsloh@evlka.de
Internet: www.kitaverband-diepholz.de

Ansprechperson: Marita Warneking

Besondere Ausrichtung:

  • Religionspädagogischer Ansatz
  • Waldkindergarten
  • Integrationskindergarten

Konzeptionelle Förderung / Schwerpunkte:

  • Sprachförderung
  • Offene Gruppen
  • Integrationsgruppen
  • Betreuung unter 3 Jahren
  • Gesundheitsförderung / Qualitätssicherung
  • Kooperation zw. KiTa und Grundschule
  • Bewegungserziehung
  • Lernwerkstätten
  • Würzburger Training
  • Mathematikprojekt

Einzugsbereich:
Samtgemeinde Rehden (5 Mitgliedsgemeinden)

Aufnahmekriterien:
Berufstätigkeit, Alleinerziehendes Elternteil, Integrationskind, Vorschulkind, soziale Härtefälle

Warteliste: nein

öffentliche Verkehrsanbindung: ja, mit Kindergartenbus (Elterninitative)

Gebühren: Staffelung nach Einkommen: nein

Altersstruktur / Gruppengröße:
Integrationsgruppe (3 Jahre bis Einschulung) 08.00 – 13:00 Uhr , 18 Plätze Waldgruppe (3 Jahre bis Einschulung) 08:00 – 13:00, 15 Plätze Krippe (0 bis 3 Jahre) 08.00 – 14:00 Uhr, 15 Plätze Integrationsgruppe (3 Jahre bis Einschulung) 08:00 – 13:00 Uhr , 18 Plätze Regelgruppe (3 Jahre bis Einschulung) 08.00 – 16:00 Uhr , 25 Plätze Hort (Einschulung bis 14. Lebensjahr) Mo 12.30 – 17.00 Uhr, Di bis Do 15.30 – 17.00 Uhr, Fr 12.30 – 16.00 Uhr 12 Plätze

Betreuungs- und Öffnungszeiten:

  • Frühdienst:
    7.30 – 8.00 Uhr Kindergarten- und Krippengruppen
  • Spätdienst:
    13.00 – 14.00 Uhr Kindergartengruppen
  • Platz-Sharing

Zusatzangebote:

  • Mittagstisch
  • Schwimmen für Vorschulkinder und Integrationskinder

Therapeutische Angebote:

  • Sprachtherapie
  • Heilpädagogisches Reiten
  • Ergotherapie

Freiflächen:
großer Spiel- und Bewegungsbereich im Freien

Personelle Ausstattung:

  • Gesamtzahl der Mitarbeiter/innen: 12
  • davon Heilpädagogen/innen: 2
  • davon Erzieher/innen: 8
  • davon Kinderpflegerinnen: 2
  • davon mit Zusatzqualifikationen: 2
  • welche Zusatzqualifikationen sind vorhanden: „Gemeinsam leben und lernen“ – berufliche Langzeitfortbildung zur gem. Erziehung behinderter und nicht behinderter Kinder.
  • Arbeitsgelegenheiten: 1

Qualitätssicherung:

  • Fachberatung
  • Fortbildung der Mitarbeiter/innen
  • Dokumentation / Entwicklungsberichte der Kinder
  • IQUE – integrierte Personal- und Qualitätsentwicklung aller 12 ev.-luth. Kigas im Kirchenkreis DH von Sept. 2004 – Nov. 2005

Ferien:

Die Kindertageseinrichtung ist im Jahr 4 Wochen geschlossen.

Ferienzeiträume:

  • 3 Wochen Sommerferien
  • 1 Woche Herbstferien

Ferienbetreuung wird angeboten

  • in Kooperation mit anderen Einrichtungen

Einbeziehung der Eltern / Erziehungsberechtigten:

  • Themenabende
  • Elterngespräche
  • Elternrat / Beirat
  • Veranstaltungen,
  • Elternrat