DRK- Krippe und Kindergarten Purzelbaum Rehden

with Keine Kommentare

Niedersachsenstr. 5
49453 Rehden

Träger:
Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Diepholz e. V. Steinkamp 3 28857 Syke

Telefon: 05446 – 1289
Fax: 05446 – 902093
Email: kita-purzelbaum@drk-diepholz.de

Ansprechperson: Marika Bunke

Besondere Ausrichtung:

  • Integrationskindergarten

Konzeptionelle Förderung / Schwerpunkte:

  • Sprachförderung
  • Integrationsgruppen
  • Betreuung unter 3 Jahren
  • Gesundheitsförderung / Qualitätssicherung
  • Kooperation zw. KiTa und Grundschule

Einzugsbereich:
Samtgemeinde Rehden

Aufnahmekriterien:
Aufnahmekriterien vorhanden. Können in der Kita erfragt werden.

Warteliste: nein

öffentliche Verkehrsanbindung: nein

Gebühren: Staffelung nach Einkommen: nein

Altersstruktur / Gruppengröße:
0 – 1 Jahr: Anzahl: 2 – Gruppengröße: 15 1 – 2 Jahre: Anzahl: 2 – Gruppengröße: 15 2 – 3 Jahre: Anzahl: 2 – Gruppengröße: 15 3 – 6 Jahre: Anzahl: 4 – Gruppengröße: 25

Betreuungs- und Öffnungszeiten:

  • Regelbetreuung am Vormittag:
    08:00 – 14:00 Uhr
  • Ganztagsbetreuung:
    08:00 – 15:00 Uhr
  • Frühdienst:
    07:00 – 08:00 Uhr
  • Spätdienst:
    14.00 – 16.00 Uhr

Zusatzangebote:

  • Mittagstisch

Therapeutische Angebote:

  • Sprachtherapie
  • Heilpädagogisches Reiten
  • Krankengymnastik

Räumliche Ausstattung:
Zusätzliches Raumangebot

Freiflächen:
großer Spiel- und Bewegungsbereich im Freien

Personelle Ausstattung:

  • Gesamtzahl der Mitarbeiter/innen: 22
  • davon Erzieher/innen: 21
  • davon Sozialassistentin: 1
  • davon mit Zusatzqualifikationen: 2
  • welche Zusatzqualifikationen sind vorhanden: Fachkraft Integration
  • FSJ: 1

Qualitätssicherung:

  • Fachberatung
  • Fortbildung der Mitarbeiter/innen
  • Dokumentation / Entwicklungsberichte der Kinder
  • Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2015

Ferien:

Die Kindertageseinrichtung ist im Jahr 4 -5 Wochen geschlossen.

Ferienzeiträume:

  • Ostern
  • Sommer
  • zwischen Weihnachten. + Neujahr

Ferienbetreuung wird angeboten

  • in Kooperation mit anderen Einrichtungen

Ferienbetreuung wird nicht angeboten

Einbeziehung der Eltern / Erziehungsberechtigten:

  • Elterngespräche
  • Erfahrungsaustausch
  • Elternrat / Beirat