DRK-Kindergarten Kirchweyhe

with Keine Kommentare

Drohmweg 30
28844 Weyhe

Träger:
Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Diepholz e. V Steinkamp 3 28857 Syke

Telefon: 04203 – 9439
Fax: 04203 – 9392
Email: kita-kirchweyhe@drk-diepholz.de

Ansprechperson: Gabriele Bock

Kommentar:
Ferienbetreuung: Während der Oster-, Pfingst- und Herbstferien für die gesamte Dauer, in den Sommerferien in den ersten 3 Wochen (Bedarfs- und Notdienstplanung

Besondere Ausrichtung:

  • Integrationskindergarten

Konzeptionelle Förderung / Schwerpunkte:

  • Sprachförderung
  • Integrationsgruppen
  • Gesundheitsförderung / Qualitätssicherung
  • Kooperation zw. KiTa und Grundschule
  • Bewegungserziehung

Einzugsbereich:
Gemeinde Weyhe, Ortsteil Kirchweyhe

Aufnahmekriterien:
Wohnort in der Gemeinde Weyhe

Warteliste: nein

öffentliche Verkehrsanbindung: nein

Gebühren: Staffelung nach Einkommen: ja

Altersstruktur / Gruppengröße:
Kiga (3 bis Einschulung) 8:00 – 15:00 25 Plätze Kiga (3 bis Einschulung) 8:00 – 16:00 25 Plätze Integrative Kiga (3 bis Einschulung) 08:00 – 14:00 16 Plätze Krippe (bis Vollendung drittes Lebensjahr) 08:00 – 14:00 15 Plätze Integrative Krippe (bis Vollendung drittes Lebensjahr) 08:00 – 16:00 12 Plätze

Betreuungs- und Öffnungszeiten:

  • Regelbetreuung am Vormittag:
    08:00 – 14:00 Uhr
  • Frühdienst:
    07:30 bis 08:00 Uhr
  • Spätdienst:
    14:00 Uhr/ 15.00 Uhr / 16.00 Uhr
  • Nachmittagsgruppen:
    13:30 bis 7:00 Uhr

Zusatzangebote:

  • Mittagstisch, in der Einrichtung selbst zubereitet
  • die Krippe bekommt das Mittagessen über ein Catering geliefert

Therapeutische Angebote:

  • Sprachtherapie
  • Krankengymnastik
  • Fachberatung für Integration

Freiflächen:
großer Spiel- und Bewegungsbereich im Freien

Personelle Ausstattung:

  • Gesamtzahl der Mitarbeiter/innen: 16
  • davon Heilpädagogen/innen: 1
  • davon Erzieher/innen: 15
  • davon mit Zusatzqualifikationen: 1
  • Zivildienstleistende: 1
  • Freiwilliges Soziales Jahr – Kräfte: 1

Qualitätssicherung:

  • Fortbildung der Mitarbeiter/innen
  • Dokumentation / Entwicklungsberichte der Kinder
  • Qualitätsmanagement

Ferien:

Die Kindertageseinrichtung ist im Jahr 25 Tage geschlossen.

Ferienzeiträume:

  • Sommer (letzten 3 Wochen)
  • Winter (ca. 1 Woche)
  • Brückentage

Ferienbetreuung wird angeboten

  • in einer Notgruppe

Einbeziehung der Eltern / Erziehungsberechtigten:

  • Themenabende
  • Elterngespräche
  • Erfahrungsaustausch
  • Elternrat / Beirat
  • Feste, Basare